Netzwerk bibeltreuer Christen 

Jakob Tscharntke e.V.

Was wollen wir erreichen?

Wir leben in diesen Tagen in einer Zeit, in der die satanischen Mächte im Hintergrund „den Sack zubinden“. Verschiedene Indizien aus ganz verschiedenen Richtungen deuten darauf hin, dass diese Weltzeit in ihren letzten Zügen liegt. Dazu gehört auch der immer weiter voranschreitende Abfall in Kirchen, Freikirchen und freien Gemeinden von der Treue zu Christus und seinem Wort.

So ist die Lage in Kirchen und Freikirchen in den letzten Jahren fast überall ziemlich trostlos geworden. Von Nah und Fern erreichen mich die Stimmen derer, die darüber klagen, in ihrem Umfeld keine bibeltreue Gemeinde mehr zu finden, deren Gottesdienste sie mit Freude und geistlichem Gewinn besuchen können. Viele bibeltreue Geschwister haben dadurch ihre geistliche Heimat verloren. Viele sind einsam geworden.

In dieser Not ist eines unserer zentralen Anliegen, bibeltreue Christen miteinander in Kontakt zu bringen. Sei es, daß sie dadurch in Austausch miteinander kommen zur gegenseitigen geistlichen Ermutigung und Stärkung. Sei es, daß aus diesen Kontakten Hausgemeinden entstehen oder andere Formen gemeinsamen geistlichen Lebens. 

Der Weg der Hausgemeinde dürfte für bibeltreue Christen bis auf wenige Ausnahmen der Weg der Zukunft sein. Aufgrund des schon genannten endzeitlichen Abfalls der Christenheit von ihrem Herrn finden immer weniger in ihrem erreichbaren Umfeld noch eine empfehlenswerte Gemeinde. Die einzige Alternative, allein vor dem Fernseher oder Computer zu sitzen und einen Gottesdienst anzuschauen oder eine Predigt anzuhören, dürfte für immer mehr die Möglichkeit sein, sich mit anderen Christen zum Hausgottesdienst zu treffen. Daß dies für viele eine Möglichkeit wird, die sie ohne großen Aufwand umsetzen können, dafür wollen wir nach Kräften helfen. Siehe dazu die Rubrik „Hausgemeinde“.

Die Hilfe zur Durchführung von Hausgottesdiensten und zum Aufbau von Hausgemeinden sehen wir als eine der wichtigsten Aufgaben, in die uns der Herr gestellt hat.

Damit es zu Hausgottesdiensten und Hausgemeinden überhaupt kommen kann, müssen Christen in einem entsprechenden Umfeld voneinander wissen, damit sie zusammenfinden können. Hierfür bieten wir als „Netzwerk bibeltreuer Christen“ unsere Hilfe an. Wenn Sie bibeltreue Geschwister in Ihrer Umgebung suchen, teilen Sie uns das mit. Am besten lassen Sie uns gleich wissen, ob wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und Telefonnummer, natürlich nicht öffentlich, sondern vertraulich und persönlich, an andere Geschwister in Ihrer Nähe weitergeben dürfen oder wie der Kontakt nach Ihren Wünschen idealerweise hergestellt werden sollte. Wir werden unsere Möglichkeiten und Kontakte dann nutzen, um weitere bibeltreue Christen in der Nähe ausfindig zu machen und sie miteinander in Verbindung zu bringen.

Was wollen wir also erreichen?

       

Denn worauf es in diesen Tagen wirklich einzig und allein ankommt: Daß Sie und die Ihren mit dabei sind, wenn Jesus wiederkommt und die Seinen ihm entgegengerückt werden.
Und das kann schon sehr bald sein.